ALLGEMEIN

Und nochmal Resteküche.

20. Februar 2012
Genuss_sucht_Und noch mal Resteküche

Hatte ich schon erwähnt, wie gerne ich Resteküche mag? Wenn ja, muss es Samstag Abend bei den leckeren Hausmacher Fischstäbchen gewesen sein, die nur für die Zitronenaioli und das Röstpaprika-Relish erschaffen wurden. Oder gestern beim Beißen in das unfassbar leckere Sonntagmittag-Sandwich. Oder war es heute Mittag beim Probieren des Apfel-Streusel-Kuchens, auf dem ich die Reste des Lavendel-Crumbles verbacken habe? Eigentlich auch egal. Denn spätestens jetzt muss ich es wiederholen: Ich liebe Reste! Von ganzem Herzen. Zutiefst.

Warum? Weil sie auch in Kleinstmengen noch neue Gerichte mit dem Charme der Erinnerung an ein anderes leckeres Essen paaren. Und dabei ein neues leckeres Essenserlebnis erschaffen.

Heute Abend begeistert mich ein Mango-Hähnchen-Avocado-Kopfsalat mit Kreolische-Salsa-Dressing. Die Salsa ist nun wirklich leerleer, ihr werdet also vorerst nicht mehr von ihr lesen. Ob ich euch von weiteren Berichten zur Resteverwertung der verbliebenen halben Mango oder der letzten zwei Kugeln Kokos-Sauerrahm-Sorbet verschonen kann, steht allerdings noch in den Sternen. Da ich morgen mal wieder den Isemarkt im Ausblick auf das nächste Genusssucht Menü am kommenden Samstag plündere, stehen die Chancen jedoch gut, dass ich ab morgen wieder von neuen Dingen berichten kann.

Genuss_sucht_Und noch mal Resteküche

Lasst euch den Abend schmecken.
Ich mache mich jetzt schnell über den Salat her, bevor mir wieder ein neues Gericht einfällt.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Ausrechnen, eintippen und dann absenden. * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Genuss bringt Menschen zusammen.
Du willst mehr kulinarische Anekdoten und Rezepte? Dann trage dich für den Newsletter ein. Als Dankeschön erhältst du ein RECETTE DU WEEK-END mit allen Genussextras.