GENUSSKULTUR

Sonnenblinzeln

9. Juni 2013

 

Es ist wieder soweit… ich stehe wieder Feuer und Flamme für viele verschiedene Ideen und bin voll von Umsetzungswillen. An manchen Stellen bin ich mir noch nicht sicher, ob ich mir die Finger verbrennen werde, weil die Eisen so heiß glühen. Aber ich lasse es auf einen Versuch ankommen. Denn ich habe beschlossen, mich einfach nicht mehr zurück zu halten im Leben, die Einwände des Verstands an vielerlei Stellen einfach zu brechen und abzuschalten.

Auch wenn ich ohnehin ein herz- und intuitionsgesteuerter Mensch bin, mischt sich in einigen Belangen immer wieder dieser Verstand ein, mit allen seinen Sorgen, Ängsten, Befürchtungen. Aber vorerst ist er in die Sommerpause geschickt worden. Worum es bei dem heißesten Eisen geht, werde ich euch demnächst berichten, dazu möchte ich gerne noch ein paar Schritte für mich selbst gehen.

In dieser Zeit, voll von Ideen, Gedanken und Veränderungswillen, steckt eine faszinierende Langsamkeit. Manches Thema fliegt mir hunderte Male am Tag durch den Kopf, erweitert sich, verändert seine Flugrichtung. Aber es schwebt dahin, übereilt nichts. Manchmal überstrahlt eine Idee alles andere, dann versteckt sie sich plötzlich wieder hinter anderen Dingen.

Als ich im Garten unter einem Apfelbaum stand, die Spätnachmittagsonne durch die Äste brach und die Luft durch seine Blätter raschelte, wurde mir eine elementare Sache klar: es braucht ein paar Zentimeter Bewegung, eine kleine Perspektivenverschiebung, ein bisschen mehr Auf-die-Zehenspitzen-stellen oder einfach nur eine Ich-habe-verstanden-Kopfneigung. Dann strahlt plötzlich hinter dem dicken, knorzigen Ast, der eine Weile die Sicht versperrte, wieder die sonnigste Idee mit Feuer hervor.

Und auf einmal – so ganz von Zeit und Raum befreit unter einem raschelnden Apfelbaum – erkennt man, dass sie nie weg war, diese eine, große, glühende Idee. Sondern einfach nur kurz verborgen.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Annika 14. Juni 2013 at 20:08

    Toller Beitrag und wunderschön geschrieben!

  • Leave a Reply

    Ausrechnen, eintippen und dann absenden. * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

    Genuss bringt Menschen zusammen.
    Du willst mehr kulinarische Anekdoten und Rezepte? Dann trage dich für den Newsletter ein. Als Dankeschön erhältst du ein RECETTE DU WEEK-END mit allen Genussextras.