Genussdezember

13. Genussdezember | Schnelles Amuse Bouche: Kaki Häppchen mit San Daniele

13. Dezember 2015
GenussSucht_13-Genussdezember_3-amuse-bouche-fuer-weihnachten_2103

Wow, haben wir wirklich schon den 3. Advent? Ich musste heute morgen ganz schön stutzen als ich die dritte Kerze entzündet habe. Denn auf einmal war klar: Weihnachten rückt ziemlich nah. Und ihr habt immer noch keine Idee, was ihr euren Gästen an den Festtagen servieren sollt? Kein Problem, denn ich habe einige Ideen für euch!

Heute und in den nächsten Tagen geht es fleißig weiter mit Genussdezember-Inspiration. Kleine Köstlichkeiten, die ihr entweder schon jetzt zubereiten könnt um euch den grauen Dezember-Himmel schmackhaft zu machen oder für die Festtage einplanen könnt. Mit diesen Amus Bouches und kleinen Häppchen kann man ganz nonchalant alle hungrigen und ungeduldig auf das große Essen wartenden Gäste im Zaum halten.

Sie passen immer dann, wenn alle nach einem deftigen Happs verlangen oder ergänzen ganz unaufwendig das Familien-Frühstücksbuffet. Und mit ein paar Extras lassen sie sich zu einer Vorspeise im Weihnachtsmenü aufmotzen. Vor allem aber sind sie so schnell zubereitet, dass euer Glühwein garantiert nicht kalt wird und ihr schnell wieder bei den Gästen am Tannenbaum seid. Vorausgesetzt ihr habt nicht andere, aufwendige Gerichte nebenbei köcheln, um die sich gekümmert werden muss (das wolltet ihr doch dieses Jahr sein lassen, oder? 😉 )

Die Häppchen-Serie beginnt heute mit Kaki Häppchen, getoppt mit hocharomatischem San Daniele (den ich jedem Serrano- oder Parmaschinken bevorzuge) und einem Rosmarin-Dressing. Ein fruchtig-aromatisches Vergnügen, das bei mir heute Abend auf den Tisch kommt. Bei den Kakis ist wichtig, dass sie schon reif sind, damit sie nicht dieses unangenehm pelzige Gefühl auf der Zunge hinterlassen. Also denkt daran, dass ihr sie rechtzeitig einkauft, damit sie gegebenenfalls noch etwas nachreifen können. Sie sollten zwar noch schnittfest, aber nicht mehr hart sein.

Und nun überlasse ich euch dem 3. Advent und 13. Genussdezember.
Habt einen warmen und gemütlichen Sonntag!

 

GenussSucht_13-Genussdezember_3-amuse-bouche-fuer-weihnachten_2086

AMUSE BOUCHE

Kaki-Häppchen mit San Daniele und Rosmarin-Kastanienhonig-Dressing


 

Als Amuse Bouche für 4 Personen (oder Vorspeise für 2)

4 Scheiben San Daniele Schinken (z.B. von emilia.de)
2 reife, aber nicht allzu weiche Kakis
2 EL Kastanienhonig
1 EL fassgereifter Weißweinessig (oder Sherry-Essig)
1 Zweig Rosmarin
etwas frisch gemahlener Pfeffer
ein paar Zweige Rosmarin zur Deko

Und so wird’s gemacht:

Kakis waschen, in Scheiben schneiden und mit einem runden Ausstecher jeweils Kreise aus den Scheiben ausstechen. Auf den Kreisen den zerpflückten San Daniele Schinken drapieren.

Rosmarinnadeln vom Zweig streifen und so fein wie möglich hacken. In einer kleinen Pfanne den Honig mit dem Rosmarin erwärmen, den Essig hinzugeben und auf kleiner Flamme eine knappe Minute etwas eindicken lassen. Mit einem öffel über die San Daniele-Kakis träufeln. Einen kleinen Hauch Pfeffer darüber mahlen und servieren.

Tipp: Die Kaki-Häppchen kann man auch auf dünnen, in Olivenöl gerösteten Baguette-Scheiben servieren oder mit einem Feldsalat schnell Vorspeisen-tauglich machen.

 

PS: Vielen Dank an emilia.de für die Unterstützung dieses Artikels mit Produkten.

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Candarila 16. Juni 2016 at 13:35

    Hi,

    ein tolles Rezept zum Nachkochen. Es schmeckte auch sehr gut. Übrigens Kastanienhonig und Weinessig würden genauso gut passen. Danke und viel Erfolg weiterhin!
    lg:))

    • Genusssucht
      Reply Genusssucht 30. Oktober 2016 at 15:27

      Mit unterschiedlichen Honigen und Essigen kann man hier natürlich wunderbar experimentieren und jeder etwas für sich finden. Liebe Grüße!

  • Reply Julia 1. Januar 2016 at 19:03

    Hey, das ist ja eine tolle Kombi. Kaki + Schinken…. mmmm… ein Traum… eine ganz tolle Idee. Kreativ muss man eben sein… Vielen Dank für die wundervolle Inspiration 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Julia

  • Reply 15. Genussdezember | Knusprige Flûtes mit Pancetta Steccata für hungrige Gäste - GenussSucht 15. Dezember 2015 at 12:32

    […] Hauptgericht und Dessert eines weihnachtlichen Menüs und auch schon Inspiration für ein fruchtiges und ein herzhaftes Amuse Bouche und sogar das Rezept für einen Whisky-Drink, wenn alle […]

  • Leave a Reply

    Ausrechnen, eintippen und dann absenden. * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

    Genuss bringt Menschen zusammen.
    Du willst mehr kulinarische Anekdoten und Rezepte? Dann trage dich für den Newsletter ein. Als Dankeschön erhältst du ein RECETTE DU WEEK-END mit allen Genussextras.