Genussdezember

8. Genussdezember | Zwei Gewinner und lautes Walnussknacken

8. Dezember 2015
GenussSucht_8-genussdezember-zwei-gewinner-und-walnussknacken

Es ist vollbracht: die Lostrommel der Nikolausmenü-Verlosung hat gestern zur Mitternachtsstunde zwei glückliche Gewinner gekürt. Die beiden Genießer haben bereits eine E-Mail in Ihrem Postfach und können sich in aller Ruhe auf den nächsten Weinabend freuen. Alle anderen, die nun keinen Wein gewonnen haben, finden aber bestimmt eine gute Flasche beim Weinhändler.

Da viele Artikel geschrieben werden möchten und ich nebenbei noch an weiteren Ideen für die Verschönerung eures Genussdezembers arbeite, wird nach dem üppigen Nikolausmenü der letzten Tage heute nur aufgewärmt: Eintopf von gestern. Schließlich kann nicht alle Tage Weihnachten sein. Genussdezember aber schon 😉 Deshalb habe ich natürlich trotzdem eine besonders meditative und beruhigende Empfehlung für einen gelungenen Genussdezembertag für euch.

Walnussknacken gegen Vorweihnachtsfrust

Es gibt kaum Beruhigenderes für mich, als abends in meinem Lieblingssessel meines kleinen Salons zu sitzen und Nüsse zu knacken. Ja, ich habe einen kleinen Salon, vielmehr eine Salon-Ecke, die mitten in mein großes, in die Küche übergehendes Wohnzimmer integriert ist. Von dort schaue ich direkt auf meinen Kamin, der zwar aus Versicherungsgründen nicht mit Holz befeuert ist, aber immerhin ein Kerzenmeer in sich zum Strahlen bringt.

Als Beschwerer des nie kleiner werdenden Magazin-Stapels thront dort in meinem Lieblingssalon eine Zinnschüssel vom Flohmarkt. Jeden Winter fülle ich sie mit Nüssen und da die Walnussernte vor nicht allzu langer Zeit stattfand, findet man darin zur Zeit ausschließlich Walnüsse aus den Gärten des Nusshändlern meines Vertrauens, den ich jede Woche auf dem Wochenmarkt treffe.

Wenn der Tag mal wieder lang war und ich beim besten Willen nicht direkt entscheiden kann worauf ich nun, da der Hunger so übermächtig über mich hereinbricht, Lust habe, setze ich mich gerne einen Moment dort hin, stelle die Zinnschüssel auf meinen Schoß und knacke ein paar Walnüsse während ich versuche wieder klare Gedanken zu fassen. Das Knackgeräusch der Nüsse ist dabei so vertraut und beruhigend in seiner Monotonie, dass ich nicht erst einmal darüber das Abendessen gänzlich vergessen habe. Es erinnert mich an knackendes Brennholz, Ästeknacken im Wald, vereiste Schneedecken, die auseinanderbrechen und in all diesen Assoziationen unmissverständlich an die Herrlichkeit der Winterzeit.

Es ist eine kleine perfekte Genussmeditation.

Sie fordert das Auge bei der Auswahl der schönsten Nüsse, das Ohr beim wohltuenden Knacken, unser Gespür bei dem Auseinandersortieren der kleinen Bruchteile und unseren Geschmack beim Vernaschen der Walnusshälften. Während die Sinne ganz von der restlichen Welt abschalten, sich mit einer überaus genüsslichen, aber doch wunderbar unwichtigen Aufgabe beschäftigen und mal nicht über den Sinn des Lebens, die Pflicht des Tages oder Probleme von morgen nachdenken, konzentriere ich mich zwangsweigerlich aus das Hier, das Jetzt und die Fülle des Moments. Er besteht nur noch aus einer Abfolge von Knacken, Sortieren, Vorfreuen, Essen und Wiedervonvornbeginnen.

Was so banal und beinahe alltäglich klingt, ist für mich die gelungene allabendliche Vorweihnachtszeremonie. Ein paar Minuten für mich, für den kleinen Genuss, für klare Gedanken. Und wenn danach immer noch der Tagesstress an einem heftet, bleibt immer noch genug Zeit für ein Schlückchen Walnusslikör 😉

Vielleicht lasst ihr es ja heute Abend auch andächtig knacken um den Feierabend einzuläuten.
Habt einen wunderschönen 8. Genussdezemberabend!

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply 12. Genussdezember | Winterlicher Orangen-Whisky-Drink - GenussSucht 12. Dezember 2015 at 15:52

    […] mache ich leise Jazz an, erleuchte alle vorhandenen Kerzen (und das sind viele!), hole mir ein paar Nüsse zum Knacken und Mandarinen auf das Sofa und trinke dazu ausnahmsweise mal keinen Gewürzkaffee, […]

  • Leave a Reply

    Ausrechnen, eintippen und dann absenden. * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

    Genuss bringt Menschen zusammen.
    Du willst mehr kulinarische Anekdoten und Rezepte? Dann trage dich für den Newsletter ein. Als Dankeschön erhältst du ein RECETTE DU WEEK-END mit allen Genussextras.